Main menu: Kiek es   Nigget   Üöwer us   Dobie sien   Galerie   Gästebuch   Kontakt   Links  

Jahreshauptversammlung 2014

Die Nachbarschaft Möllenkotten führte am Freitag dem 10.01.2014 in Vereinslokal Kolpinghaus ihre Jahreshauptversammlung durch. Nachdem der stellvertretende Obernachbar einen Rückblick auf das Jahr 2013 verlesen hatte und die Kassenprüfer dem Vorstand eine gute Arbeit bescheinigten, erteilte die Versammlung dem Vorstand die Entlastung.

 

In den anschließenden Vorstandswahlen mußten gleich mehrere Positionen neu besetzt werden.

 

Da der Obernachbar Helmut Strucken nicht mehr zur Verfügung stand  wurde der Vorstand komplett neu durchorganisiert. Die Wahlen ergaben dann folgenden Vorstand:

Obernachbarin: Nicole Krause /  Stellvertreter: Gerd Gottmann

Kassiererin: Jessica Schmidt /  Stellvertreterin: Christiane Rimpel

Schriftführer: Martin Heringhaus /  Stellvertreterin: Vanessa Strucken

Platzwart: Michael Heringhaus /  Stellvertreter: Gregor Hemmert

Kassernprüferin: Regina Schmidt /  Kassenprüfer: Gottfried Hornschuh

Vereinslokal: Kolpinghaus

 

Nach den Wahlen bedankte sich die Obernachbarin bei ihrem bisheringem Vorstand und bei dem Wirtepaar Hansi Hacker und Petra Adrian mit einem Blumenstrauß für die gute Zusammenarbeit.

Heimatfest 2013

Herzlichen Dank an alle Mitglieder, Freunde, Förderer und Gönner. (Mehr Bilder gibt es in der Galerie)

Sommerfest 2013

 

 

Bei der Stadtmeisterschaft im Dosenwerfen gab es folgende Ergebnisse:

 

Kinder: 1 Jonas Reichart 2. Paul Luca Huckenbeck 3. Lukas Bachhuber

Jugend: 1. Debbie Voet 2. Marcel Schreiber 3. Janine Krause

Erwachsene: 1. Mirko Stendel 2. Florian Rimpel 3. Katharina Rimpel

Senioren: 1. Markus Huckenbeck 2. Alexandra Mönninghoff 3. Friedhelm Kumpmann

 

Die Gewinne der Tombolaverlosung und die Urkunden und Pokale der Stadtmeisterschaft können ab 04. Juni am Bauplatz der Nachbarschaft in der Arndstraße 4 jeweils

Dienstag und Donnerstag, zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr abgeholt werden.

 

Die Fotos zeigen Bürgermeister Jochen Stobbe, bei der Museumsführung mit Kindern und den Stadtmeister im Dosenwerfen, in der Kinderklasse, Jonas Reichart, bei der Pokalübergabe.

Jahreshauptversammlung 2013

Bei der Jahreshauptversammlung der Möllenkotter durfte natürlich ein Rückblick auf das bisher erfolgreichste Jahr der Vereinsgeschichte nicht fehlen. Mit dem Gesamtsieg beim Heimatfestzug hatte man erstmals die Stadtstandarte in den Möllenkotten geholt. So war es auch nicht verwunderlich, dass der Obernachbar genauso einstimmig wiedergewählt wurde, wie die anderen Vorstandsmitglieder.

Nur der 1. Platzwart, Rüdiger Scheidt, hatte nach 10 Jahren erklärt, dass er diesen Posten nicht weiterführen möchte, sodass diese Position neu besetzt werden musste. Der Obernachbar dankte ihm für die langjährige gute Arbeit.

Nach den Wahlen setzt sich der Vorstand nun wie folgt zusammen:

Obernachbar Helmut Strucken, stellvertretender Obernachbar Gerd Gottmann, 1. Kassiererin Nicole Krause, 2. Kassiererin Jessica Schmidt, 1 Schriftführer Martin Heringhaus 2. Schriftführer Florian Rimpel, 1. Platzwart Michael Heringhaus, 2. Platzwart Gregor Hemmert, Web-Master Oliver Scheidt

Der Obernachbar überreichte dann noch den beiden neuen Mitgliedern (Philipp Czychon und Michael Wiesner), die bei der Abschlussfeier im November nicht anwesend waren, die Vereinsnadel.

Wie immer endete die Versammlung mit dem Vereinslied.

Jahresabschlussfeier der Nachbarschaft Möllenkotten

Jahresabschlussfeier der Nachbarschaft Möllenkotten

 

Beim Abschlussfest des erfolgreichsten Jahres der 76järigen Vereinsgeschichte wurde bei der Nachbarschaft Möllenkotten natürlich noch einmal der Gesamtsieg beim diesjährigen Heimatfestzug gefeiert.

Zu Beginn erhielten zunächst Katharina und Florian Rimpel, Gisela Osterholz und Jens Grebe die Vereinsnadel als Neumitglieder. Anschließend wurden Alexandra Adrian und Annegret Gerhardt für 10 Jahre Mitgliedschaft mit einer Urkunde und der silbernen Vereinsnadel geehrt.

Eine besondere Ehrung erfuhren Franz Scholand und Heinz Jorach. Sie sind bereits seit 50 Jahren Mitglied der Nachbarschaft.

Ein Jubilar konnte bei der Feier nicht anwesend sein. Peter Erne, seit 40 Jahren Mitglied, wird die Urkunde und einen leckeren Tropfen zu einem späteren Zeitpunkt erhalten.

 

Nach den Ehrungen wurden die Anwesenden durch Programmpunkte aus den eigenen Reihen überrascht. Ein Bauchredner und der Sketch "Dinner for One" (nach dem Erfolg im Heimatfestzug wohl schon Pflichtvortrag) unterhielten die Nachbarn kurzweilig. Ein von Nicole Krause vorbereitetes Quiz gab den Nachbarn Gelegenheit ihr Wissen über den Verein zu testen. Bei Musik von DJ Bernd Kadelka gab es auch reichlich Gelegenheit zum Tanz. 

1. Gesamtsieg Heimatfest 2012

Es ist vollbracht. Zum ersten mal in 76 Jahren haben wír den Gesamtsieg im Heimatfestzug errungen. Vielen Dank an alle Helfer, Freunde und Gönner.

Sommerfest 2012

Beim Sommerfest der Nachbarschaft Königreich Möllenkotten wurden am Samstag, dem 16. 06.2012 und Sonntag, dem 17.06.2012, zum 2. Mal die Stadtmeister im Dosenwerfen in mehreren Altersklassen ermittelt.

 

 

Kategorie Kinder bis 12 Jahre:

1. Eva Mönninghoff - 30 Punkte - 7 Jahre

2. Anna Sauerwein - 28 Punkte - 9 Jahre

3. Lukas Wilkes - 24 Punkte -10 Jahre 

Kategorie Jugendliche 13 - 18 Jahre:

1. Frank Bergmann - 47 Punkte

2. Christophb Schneider - 38 Punkte

3. Fabian Piontek - 37 Punkte 

Kategorie Erwachsene:

1. Michael Wiesner - 41 Punkte

2. Sebastian Wink - 24 Punkte

3. Jessica Wildt - 15 Punkte 

Kategorie Senioren:

1. Marcus Huckenbeck - 60 Punkte

2. Michael Heringhaus - 47 Punkte

3. Doris Eckel - Unke - 46 Punkte 

 

Jahreshauptversammlung 2012

"Die Nachbarschaft Möllenkotten führte am Freitag im Vereinslokal Kolpinghaus ihre Jahreshauptversammlung durch. Nachdem der Obernachbar einen Rückblick auf das Jubiläumsjahr 2011 verlesen hatte und die Kassenprüfer dem Vorstand eine gute Arbeit bescheinigten, erteilte die Versammlung dem Vorstand die Entlastung. 

In den anschließenden Vorstandswahlen mussten gleich mehrere Positionen neu besetzt werden.

Da der Schriftführer und Kassierer Heinz Jorach nicht mehr zur Verfügung stand und auch der stellvertretende Obernachbar Markus Huckenbeck sich nicht mehr zur Wahl stellte, wurde der Vorstand komplett umorganisiert.

Der Obernachbar Helmut Strucken war 2011 für 2 Jahre gewählt worden, sodass dieses Amt nicht zur Wahl stand.

Die Wahlen ergaben dann folgenden Vorstand:

Obernachbar Helmut Strucken, stellvertretender Obernachbar Gerd Gottmann, 1. Kassiererin Nicole Krause, 2. Kassiererin Jessica Schmidt, 1. Schriftführer Martin Heringhaus, 2. Schriftführer Florian Rimpel, 1. Platzwart Rüdiger Scheidt, 2. Platzwart Michael Heringhaus, Internet-Beauftragter Oliver Scheidt.

Neuer Kassenprüfer neben Regina Schmidt wurde Günter Jakobi. Vereinslokal bleibt das Kolpinghaus.

Nach den Wahlen bedankte sich der Obernachbar bei seinem bisherigen Stellvertreter Markus Huckenbeck und bei dem Wirtepaar Hansi Hacker und Petra Adrian mit einem Blumenstrauß für die gute Zusammenarbeit.

Am Samstag überreichte dann der Obernachbar dem bisherigen Schriftführer und Kassierer Heinz Jorach in dessen Wohnung einen Blumenstrauß und eine Urkunde. Die Versammlung hatte einstimmig beschlossen, Heinz Jorach auf Grund seiner herausragenden Leistungen für den Verein, mit einer 47jährigen Vorstandstätigkeit, zum Ehrenmitglied zu ernennen."

  

75 Jahre Nachbarschaft Möllenkotten

Am Samstag, dem 15.10., feierte die Nachbarschaft Königreich Möllenkotten, im Vereinslokal Kolpinghaus, ihr 75jähriges Jubiläum. Die Feier war für die Möllenkotter Nachbarn und Gäste aus allen anderen Nachbarschaften als bayerischer Abend gestaltet worden. Nach einem zünftigen bayerischen Buffet machte Obernachbar Helmut Strucken einen kurzen Streifzug durch die Nachbarschaftsgeschichte.

Am Ende seiner Rede ehrte der Obernachbar noch zwei langjährige Mitglieder des Vereins. Paul Füllbeck, der 1986 auch König vom Möllenkotten war, wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Wilfrid Scheidt, der selbst die Nachbarschaft 20 Jahre lang geführt hatte und in diesem Jahr beim Heimatfest zum König vom Möllenkotten gekrönt wurde, erhielt eine Auszeichnung für 40 Jahre Mitgliedschaft.

Weitere langjährige Mitglieder konnten leider aus den unterschiedlichsten Gründen nicht an der Feier teilnehmen und erhalten ihre Auszeichnungen zu einem späteren Zeitpunkt. 50 Jahre Werner Komischke, 40 Jahre Rainer Frede, Rainer Döring und Reiner Huckenbeck.

Eine besondere Ehrung musste leider ebenfalls in Abwesenheit des Geehrten erfolgen. Heinz Jorach, der nun schon seit 47 Jahren als Kassierer und Schriftführer des Vereins arbeitet, konnte wegen einer plötzlichen Erkrankung die Auszeichnung nicht bei der Feier in Empfang nehmen. Alle Gäste würdigten seine Arbeit aber mit einem großen Applaus.

Nachdem auch der Bürgermeister und die Vertreter der DACHO noch ein kurzes Grußwort gesprochen hatten, wurde dann, bei zünftiger bayerischer und internationaler Musik der Band "Watzmann Echo", bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert. Auch der verpflichtete Comedy-Jongleur Phillip Dammer wurde von den Gästen mit begeistertem Applaus bedacht.

So kann man sagen, dass es eine rundum gelungene Jubiläumsfeier war, welche die Möllenkotter an diesem Abend durchführten.

Neuer König im Möllenkotten

Am heutigen Heimatfestsamstag wurde Wilfrid Scheidt zum neuen König der Möllenkotter gekrönt. Er löst den bisherigen, langjährigen Regenten "Paul I" ab.

Wie von "Wilfrid I" zu hören war, sollen wohl keine neuen Steuern oder sonstige unnötige Abgaben erhoben werden. 

Hoch lebe der König.

Sommerfest 2011

Möllenkotter Sommerfest von Regen und Wind begleitet

Mit immer wieder auftretenden heftigen Regenschauern mussten die Nachbarn vom Königreich Möllenkotten sich bei ihrem Sommerfest am Schloß Martfeld abfinden.

Trotz des schlechten Wetters hatten sich am Wochenende doch einige Freunde der Nachbarschaft zum Festplatz begeben, um die Möllenkotter zu unterstützen.

Am Sonntagvormittag unterhielt der Eisenwerkschor die Gäste des Sommerfestes mit seinen Liedvorträgen. Um 15.00 Uhr machte sich Bürgermeister Jochen Stobbe dann wieder mit den kleinen Museumsdetektiven zu einer Kindermuseumsführung auf. Anschließend konnte er dann auch gleich die Siegerehrung der 1. Schwelmer Stadtmeisterschaft im Dosenwerfen durchführen.

In der Klasse der Kinder bis 12 Jahre gewann Philipp Buchholz vor Timo Labs und Jan Zippmann. Bei den Jugendlichen siegte Gürhan Umut vor Katharina Rimpel und Juliane Meier. Bei den Erwachsenen setzte sich Michael Wiesner vor Sven Gaida und Jessica Wildt durch. Bei den Senioren landete die Dacho Vorsitzende Christiane Sartor nur knapp hinter dem Sieger Markus Huckenbeck. Dritter wurde hier Michael Heringhaus. Der Siegerpokal für die Jugendklasse und die noch nicht abgeholten Urkunden liegen am Bauplatz zur Abholung bereit.

Wandertag 2011

Auch in diesem Jahr machte sich die Nachbarschaft Möllenkotten bei königlichem Wetter zur mittlerweile traditionellen Frühjahrswanderung auf.

Mit dem Bus ging es nach Breckerfeld Branten, dem diesjährigen Startpunkt. Von Branten aus wanderte die nachbarschaftliche Gemeinschaft zunächst über Bossel und Altenbreckerfeld nach Breckerfeld.  

Dort warteten wieder Nicole und Bernd mit ihrem wie immer perfekt vorbereiteten Verpflegungsstand. Frisch gestärkt mit Kaffee, Kuchen oder einer Flasche Schwelmer ging es dann weiter ins Steinbachtal, vorbei an der fast 400 Jahre alten ehemaligen Schmiede, die 1964 zu einem beliebten Ausflugslokal umgebaut wurde.  

An der Burger Mühle wartete dann unser Bus, der uns wieder nach Schwelm zum Kolpinghaus brachte. Hier hatte das Hacker-Team wieder ein leckeres Essen für die Nachbarn vorbereitet, sodass man noch lange gemütlich zusammen sitzen konnte. 

Jahreshauptversammlung der Möllenkotter

Jahreshauptversammlung der Möllenkotter genehmigt Satzungsänderung 

Bei der Jahreshauptversammlung der Nachbarschaft Möllenkotten stand als wichtigster Tagesordnungspunkt die Änderung der Vereinssatzung an.

Wegen der geplanten Anerkennung als gemeinnütziger Verein war eine Anpassung der Satzung an die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen notwendig geworden. Mit überwältigender Mehrheit stimmte die Versammlung der neuen Satzung, die vorher jedem Mitglied zugestellt worden war, zu.

Zuvor hatte eine ebenso große Mehrheit die turnusmäßig zu wählenden Vorstände in ihren Positionen bestätigt. Bis auf den stellvertretenden Vorsitzenden Markus Huckenbeck, der 2010 für 2 Jahre gewählt worden war, mussten alle anderen Vorstandsmitglieder neu gewählt werden.

Der neue und alte Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Obernachbar Helmut Strucken (für 2 Jahre gewählt), Stellvertreter Markus Huckenbeck, Kassierer und Schriftführer Heinz Jorach, Platzwart Rüdiger Scheidt, Beisitzer Martin und Michael Heringhaus. Als neuer Kassenprüfer neben Regina Schmidt wurde Gerd Gottmann gewählt. Vereinslokal bleibt das Kolpinghaus.

Durch den im Amt bestätigten Obernachbarn wurden nach den Wahlen Jürgen Möller (25 Jahre) und Regina Schmidt (10 Jahre) für langjährige Mitgliedschaft geehrt. Auch der Beitritt von 3 neuen Mitgliedern zeigt, dass der Nachbarschaftsgedanke nicht unmodern geworden ist.

Mit vereinten Kräften geht die Nachbarschaft nun in ihr Jubiläumsjahr und bereitet sich auf einige Aktivitäten zum 75jährigen Bestehen vor.